Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Verringerung von Emissionen in der Holzindustrie

Rodney Schwartz, Vice President Sales & Business Development-Americas bei Dürr Megtec, spricht darüber, inwiefern ein Komplettansatz für Abluftreinigungssysteme in der Holzwerkstoffindustrie dazu beitragen kann, die Einhaltung von Emissionsgrenzwerten zu gewährleisten und den ökologischen Fußabdruck von produzierenden Unternehmen zu optimieren.

Wie definieren Sie Abluft- und Abgasreinigungsanlagen für Holzwerkstoffe?

In dieser Industrie treffen wir auf zwei primäre Emissionsquellen von Abluft. Wir behandeln einerseits den bei der Trocknung von Holz-Hackschnitzeln erzeugten Abluftstrom sowie andererseits den Abluftstrom aus der Plattenpressung. Im Bereich der Abgasreinigung reduzieren wir zudem Abgase der Energieerzeugungsanlagen in holzverarbeitenden Betrieben.

Welche Anlage verwendet wird, hängt in hohem Maße von der Marktregion ab. In den USA nutzen wir im Trocknungsprozess → nasse und trockene Elektrofilter zur Entstaubung und Aerosolabscheidung. Abluftreinigungsanlagen, die dem Verfahren der → regenerativ-thermischen Oxidation (RTO) zugeordnet werden, dienen der Behandlung von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK). Bei Pressen verwenden wir Wäscher, RTOs und → regenerativ-katalytische Abluftreinigungsanlagen (RCOs) zur Behandlung der VOCs.

Zu Holzwerkstoffen zählen unter anderem Grobspanplatten (OSB-Platten), mitteldichte Faserplatten (MDF-Platten), Sperrholz, Spanplatten sowie Holzpellets.

In Europa und Asien gelten andere gesetzliche Vorschriften als in den USA. Um diese einzuhalten, werden in Europa beispielsweise sowohl die Trockner als auch die Pressen mit Wäschern und Nasselektrofiltern ausgestattet, um den blauen Dunst zu reduzieren. In Asien gelten vergleichbare Regularien wie in Europa, daher werden dort gleichartige Produkte eingesetzt.

RTO-Anlagen stellen eine wichtige Komponente für die Reduzierung von VOCs und PAKs dar. Welche Vorteile haben Kunden mit der CleanSwitch RTO?

→ CleanSwitch® RTO-Anlagen basieren auf mehr als zwanzig Jahren Anwendungserfahrung in der Holzindustrie. Das zur Regulierung des Luftstroms in der RTO-Anlage verwendete Drehventil gibt während der Zyklusänderungen einen viel geringeren Druckimpuls ab. Dies ermöglicht eine gleichmäßigere und effizientere Trocknersteuerung.

Darüber hinaus bieten wir umfassende Kompetenz beim Einsatz der notwendigen Wärmespeichermaterialien. Diese werden für die Wärmerückgewinnung zur Senkung des Energieverbrauchs genutzt. Seit über zwanzig Jahren testen und verwenden wir in der Holzindustrie spezielle Keramiken. So können Kunden beim Kauf einer CleanSwitch® RTO-Anlage sicher sein, dass sie einen auf ihre Anlage und ihre Anwendung zugeschnittenen Keramikkörper erhalten.

CleanSwitch® bietet ein einzigartiges Konzept für effiziente Bettspülungen – eine Notwendigkeit in dieser Industrie. Aufgrund des spezifischen Designs ermöglicht CleanSwitch® die effektivste Abluftreinigung in der Holzindustrie.

Welche anderen Leistungen bieten die schlüsselfertigen Lösungen von Dürr im Bereich der Abluftreinigung?

Mit Dürr ist das Ganze mehr als die Summe seiner Einzelteile. In Kombination mit der CleanSwitch® RTO entfernt der elektrostatische Nassabscheider SonicKleen™ – dank unvergleichlicher Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit – Feinststaubpartikel und Dämpfe aus Trocknungsanlagen sowie Gasströmen aus Energiesystemen. Nasswäscher ermöglichen eine hocheffiziente Partikelabscheidung bei Trocknungsanlagen, Lüftungsanlagen von Pressen und Energiesystemen, wodurch Ablagerungen an den Anschlusskanälen und den nachgeschalteten Anlagenteilen vermieden werden.

In unseren Rauchgasentstickungsanlagen mit → selektiver nicht-katalytischer Reduktion (SNCR) kommen unsere hocheffizienten, verschleißarmen und Rückstände verhindernden Düsen zum Einsatz. Diese werden für die Eindüsung von Ammoniak- oder Harnstofflösungen in das heiße Gas zur chemischen Reduktion von NOx zu Stickstoff und Wasser verwendet.

Außerdem bieten wir → regenerative katalytische Abluftreinigungsanlagen zur Senkung des Gasverbrauchs und der Betriebskosten an. Mit unserer bewährten Pulse-Jet-Gewebefiltertechnologie, unseren Elektrofiltern (ESP) und Zyklon-Staubabscheidern, die bei einer Vielzahl von Partikelquellen eingesetzt oder als Vorfilter zur Reduzierung der Staubbelastung einer weiteren Behandlungsstufe angewendet werden können, ermöglichen wir zudem eine kostengünstige Kontrolle von Partikelemissionen und Trübungen. Darüber hinaus haben wir → Adsorptionsanlagen für die Rückgewinnung, Destillation und Reinigung von Lösungsmitteln sowie Wärmerückgewinnungssysteme in unserem Portfolio.

Hier sehen Sie die Technik von Corrigan OSB LLC und Dürr Megtec zur Abluftreinigung im neuen Grobspanplatten (OSB)-Werk in Corrigan, Texas. In diesem Werk wurden sechs regenerativ-thermische Abluftreinigungsanlagen CleanSwitch® und zwei elektrostatische Nassabscheider SonicKleen™ installiert.

Was können Sie uns noch über den Stellenwert einer ganzheitlich integrierten Lösung eines Marktführers sagen?

Dürr Megtec gehört in der holzverarbeitenden Industrie zu den Vorreitern, die bewährte Technologien zur Verringerung der Emissionen anbieten. Das vollständige Verständnis industrieller Prozesse kombinieren wir mit unserem Fachwissen über Regelungstechniken zur Behandlung von mit mehreren Schadstoffen belasteten Emissionen. Dies ermöglicht uns, unseren Kunden optimierte technische Anlagen anzubieten.

Im Kern geht es um das Angebot einer Komplettlösung aus einer Hand. Dadurch gelingt unseren Kunden die zuverlässige Einhaltung der Umweltauflagen sowie die Senkung ihrer Kosten. Dazu haben sie den Vorteil einer Zusammenarbeit mit einem branchenführenden Anbieter.

→ Erfahren Sie mehr über Lösungen für die Abluftreinigung in der Holzwerkstoffindustrie.

Über die Marken Dürr Megtec und Dürr Universal

Im Oktober 2018 übernahm der Dürr-Konzern das industrielle Umwelttechnikgeschäft des US-Unternehmens Babcock & Wilcox Enterprises, Inc. (B&W). Die Gesellschaften Megtec/Universal sind im Dürr-Konzern voll konsolidiert. Dazu gehören Anlagen in bedeutenden Marktregionen und ein ausgedehntes Servicenetz zur Kundenbetreuung in bestehenden und aufstrebenden Märkten.Die fusionierten Geschäftsbereiche von Dürr, Megtec und Universal bieten nun das breiteste technische Spektrum an industriellen Umweltsystemen und verbundenen Dienstleistungen an, das auf dem Markt verfügbar ist. Als Geschäftszweig von Dürrs Umwelttechnik-Division Clean Technology Systems firmiert Megtec als Dürr Megtec. Universal ist als Dürr Universal tätig.

Weitere Informationen zu der Übernahme finden Sie → hier.