Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Drei Lösungen für VOC-Reduzierung

Umweltfreundlichere Zerstäuberreinigung in der Lackierkabine

Eines der wichtigsten Umweltziele im industriellen Lackierprozess ist es, weniger VOC (volatile organic compound) auszustoßen. Dazu sind Anlagenbetreiber weltweit durch zunehmend strengere Grenzwerte verpflichtet. Mit dem neuen Spülsystem EcoBell PurgeBox, dem vollautomatischen Zerstäuberreiniger EcoBell Cleaner D2 und den VOC-freien Spülmedien der EcoFlush Zero Produktfamilie gelingt es, VOC-Belastungen deutlich zu reduzieren.

Zerstäuber in nur 15 Sekunden sauber

Für ein perfektes Lackierergebnis müssen Zerstäuber regelmäßig von Lackverschmutzungen gesäubert werden. Dem EcoBell Cleaner D2 reicht dafür die Taktzeit. Er nutzt als Zeitfenster für den Prozess die unproduktive Einförderzeit, in der die nächste Karosserie in die Lackierkabine transportiert wird. Nach nur 15 Sekunden ist der Zerstäuber sauber. Damit ist der EcoBell Cleaner D2 doppelt so schnell wie sein Vorgängermodell – und das bei 94 Prozent weniger VOC-Emissionen. Die drei innovativen Rotationsdüsen im Cleaner reinigen den Zerstäuber mit einem Luft-Reinigungsmedium-Gemisch. Das reduziert den Spülmittelverbrauch um 90 Prozent. Zudem wird der bei der Reinigung entstehende Nebel aus Lack- und Spülmittel im integrierten Tropfenabscheider durch ein Labyrinth geführt, sodass sich Tröpfchen an den Wänden niederschlagen und zur einfachen Entsorgung in einen Behälter abfließen.

In 2K-Zonen lassen sich zukünftig die VOC-Emissionen durch Spül- und Reinigungsprozesse in der Lackierkabine deutlich reduzieren, wenn ein EcoBell Cleaner D2 statt mit einem Trichter mit einer EcoBell PurgeBox kombiniert wird.

Sandra Schlichenmaier, R&D Engineer, Dürr Systems AG

60 Prozent weniger VOC beim 2K-Farbwechsel

Für den 2K-Bereich ist die neue EcoBell PurgeBox die sauberste am Markt verfügbare Lösung. Zum ersten Mal fängt ein Spülsystem damit lösemittelhaltige 2K-Lacke und Spülmedien nahezu vollständig auf. Der positive Effekt: Bis zu 60 Prozent weniger VOC-Belastung durch Farbwechsel in der Kabine. Möglich ist das, da das neue System ohne den üblichen Trichter auskommt, bei dessen Spülung immer viel VOC freigesetzt wurde. Stattdessen fährt der Zerstäuber mit dem Glockenteller in die Box hinein. Diese ist mit speziellen Filtermatten ausgestattet, die den größten Teil des Lacks auffangen. Das nahezu reine Spülmedium fließt nach unten ab und kann problemlos über eine Sammelleitung entsorgt werden.

Ausgezeichnetes Reinigungsergebnis, geringer Verbrauch

In Lackieranlagen mit Wasserlacken werden immer mehr VOC-freie Spülmedien eingesetzt – allerdings mit unterschiedlich guter Reinigungswirkung. Damit es erst gar nicht zu Problemen durch Verschmutzung kommt, stellt Dürr in Zusammenarbeit mit der BASF-Tochter Chemetall auf die eigene Applikationstechnik exakt abgestimmte VOC-freie Spülmedien zur Verfügung. Die Spülmittel der EcoFlush Zero Produktfamilie erzielen beste Spül- und Reinigungsergebnisse und sind äußerst sparsam im Verbrauch. Üblicherweise werden VOC-freie Spülmittel in einer Konzentration von 3 bis 5 Prozent mit vollentsalztem Wasser (VE-Wasser) gemischt, manche EcoFlushZero Produkte hingegen lediglich mit 1,5-prozentiger Konzentration. Hierdurch sinkt nicht nur der Verbrauch, sondern ebenfalls die Transport- und Lagerkosten. Die geruchsarmen, nicht entzündlichen Produkte enthalten keinerlei giftige Substanzen und bilden bei Raumtemperatur keinen Schaum.
 

Weitere Artikel