Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Anqi Lv

Development Engineer

Mitarbeiter der Dürr Gruppe

Ingenieurskünste in Mitten des Schwarzwalds

Anqi Lv
Research & Development Control Systems

Nach meinem Masterstudium Maschinenbau am Karlsruher Institut für Technologie absolvierte ich ein 15-monatiges Trainee-Programm bei der HOMAG Group in Schopfloch. Danach war ich im Bereich Forschung & Entwicklung für Steuerung tätig und bin derzeit für die Entwicklung neuer Produkte für die Business Unit Edge Processing zuständig. Was ich an der HOMAG Group außerordentlich gut finde, ist die große Freiheit innerhalb des Unternehmens. So war es mir während des Traineeprogramms möglich, eigenständig die mich interessierenden Unternehmensbereiche zu wählen und dort zu arbeiten. Außerdem konnte ich Wünsche zur persönlichen Weiterentwicklung äußern, mein Wissen dadurch ausbauen und so am Ende eine passende Festanstellung nach dem Trainee Programm finden. Durch all diese Freiheiten und die vielfältigen Schulungsprogramme habe ich mich erfolgreich „umgeformt“ – eine ehemalige Maschinenbaustudentin kann jetzt in der Steuerungsentwicklung arbeiten. Für diese Chance und das Vertrauen der HOMAG Group bin ich sehr dankbar.

 

Durch die freundliche Atmosphäre im Unternehmen kann man sich nicht nur gut auf die Arbeit konzentrieren, sondern auch Spaß daran haben. Ein weiterer positiver Punkt ist der Schwarzwald, an dem mir nicht nur die Landschaft, sondern auch die Luft sehr gefallen und welche eine gute Erholungsmöglichkeit während der Mittagspause oder nach der Arbeit bietet.

Über Anqi Lv

Anqi Lv schloss ihren Master in Maschinenbau am Karlsruher Institut für Technologie ab. Nachdem sie die HOMAG Gruppe auf einer Karrieremesse entdeckte, begann sie als Trainee bei HOMAG in Schopfloch.

Nach Abschluss dieses 15-monatigen Programms im Jahr 2016, trat sie dem Forschungs- und Entwicklungsteam Control Systems bei.