Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Leidenschaft für Konstruktion

Neha Jaiswal

Senior Design Engineer

Mitarbeiter der Dürr Gruppe

Leidenschaft für Konstruktion

Neha Jaiswal
Mechanical Engineering

Nach meiner Ausbildung und meinem Berufsstart als Konstrukteurin bei Schenck in Indien wurde mir, neben meiner Verantwortung für Universal Maschinen wie H1, RS1, H4 / 20, BUTL, H60 usw. auch die Aufgabe übergeben, einige Spezialmaschinen zu konstruieren. Diese Herausforderung konnte ich erfolgreich meistern. Einige Beispiele dieser Spezialmaschinen sind Bead Seat Optimizer Machines (Modell 120 SBOR) sowie Transportsysteme für schwere Räder. Seit meinem Start bei Schenck im Oktober 2012 hatte ich viele Gelegenheiten, meine Fähigkeiten und technischen Kenntnisse auszubauen. Aufgrund der Art meiner Aufgaben, die für alle Maschinen sehr unterschiedlich sind, ist es gerade diese Vielfalt, die mir die Arbeit angenehm macht und mir dabei hilft, meine Fähigkeiten zu verbessern. Schenck Indien ist ein großartiger Ort zum Arbeiten, da die Kollegen sehr unterstützen und es viele Möglichkeiten gibt, zu wachsen. Ich freue mich auf meine Zukunft hier und glaube, dass Schenck eine ausgezeichnete Organisation ist, um zu arbeiten und eine Karriere aufzubauen.

Über Nehal Jaiswal

Neha Jaiswal kam im Oktober 2012 zu Schenck India. Nach ihrer zweijährigen Ausbildung wurde sie zur Konstruktionsingenieurin ernannt und verantwortet seitdem die Konstruktion von Horizontal-Auswuchtmaschinen.

Mittlerweile ist Neha Jaiswal als Senior Design Engineer in Chennai sowohl für Horizontal- als auch Vertikal-Auswuchtmaschinen zuständig.