Datenschutzhinweise Dürr Events App

(für Google-Android-kompatible Endgeräte sowie iOS-Endgeräte)

Diese Datenschutzhinweise beschreiben, wie die Dürr Aktiengesellschaft (nachfolgend „Dürr AG“) die Daten, welche Sie uns bei der Nutzung der Dürr Events App geben und welche bei Installation der Dürr Events App auf Ihrem Android-Endgerät (z. B. kompatibles Android-Smartphone oder Android-Tablet) sowie Ihrem iOS-Endgerät (z. B. iPhone, iPod oder iPad) benötigt werden, verarbeitet und diese entsprechend der Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) schützt.

 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften für sämtliche über die Dürr Events App ablaufenden Datenverarbeitungs- sowie Datenübermittlungsprozesse ist:

Dürr Aktiengesellschaft
Carl-Benz-Straße 34
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

Sie können sich bei Fragen, Kommentaren, Beschwerden sowie zur Ausübung der Ihnen zustehenden Betroffenenrechte im Zusammenhang mit diesen Datenschutzhinweisen und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten über die Dürr Events App unter den oben genannten Kontaktdaten oder per E-Mail (dataprotection@durr.com) direkt an den Datenschutzbeauftragten der Dürr AG wenden. Dieser nimmt sich Ihrem Anliegen zum Datenschutz gerne an.

2. Welche Daten benötigen wir von Ihnen für den Betrieb der Dürr Events App? Welche Daten werden bei der Nutzung der Dürr Events App erhoben und gespeichert?

a.    Download und Installation der Dürr Events App

(1) Über den Play Store von Google (Google-Android-kompatible Endgeräte)

Um die Dürr Events App auf Ihrem Android-Endgerät (z. B. Android-Smartphone oder Android-Tablet) nutzen zu können, ist es erforderlich, die Dürr Events App über den Play Store von Google herunterzuladen und auf Ihrem Endgerät zu installieren. Hierfür müssen Sie im Google Play Store in Ihrem Android-Benutzeraccount unter Eingabe von Benutzername (Ihre E-Mail-Adresse) sowie Ihres Kennwortes eingeloggt sein.

Gegebenenfalls werden Informationen und Daten von Google über den Play Store erhoben und verarbeitet. Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und über die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Play Store durch Google können Sie den Datenschutzbestimmungen von Google entnehmen. Diese sind im Internet abrufbar unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Hier finden Sie u. a. auch Informationen über Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre und über Ihre weitergehenden Rechte bzgl. der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Google. Zusätzliche Informationen zur Nutzung des Google Play Store finden Sie in den Play Store-Nutzungsbedingungen, abrufbar im Internet unter https://play.google.com/intl/de_de/about/play-terms.html.

(2) Über den App Store oder iTunes

Um die App auf Ihrem iOS-Endgerät (z. B. iPhone, iPod oder iPad) nutzen zu können, ist es erforderlich, die App über den App Store von Apple (beim Mac über iTunes) herunterzuladen und auf Ihrem Endgerät zu installieren. Hierfür müssen Sie im App Store in Ihrem Apple-Benutzeraccount unter Eingabe Ihrer Apple-ID (in der Regel Ihre E-Mail-Adresse) sowie Ihres Kennwortes eingeloggt sein.

Gegebenenfalls werden Informationen und Daten von Apple über den App Store erhoben und verarbeitet. Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und über die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Apple können Sie den Datenschutzbestimmungen von Apple entnehmen. Diese sind im Internet abrufbar unter https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/. Hier finden Sie u. a. auch Informationen über Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre und über Ihre weitergehenden Rechte bzgl. der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Apple. Zusätzliche Informationen zur Nutzung des App Store und iTunes und weiterer Online-Dienste von Apple finden Sie in den Apple-Nutzungsbedingungen, abrufbar im Internet unter http://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/de/terms.html.

 

b. Zugriffsberechtigungen der Dürr Events App auf Daten des Mobilgeräts

Einige der von der Dürr Events App angebotenen Dienste erfordern, dass die Applikation Zugriffsberechtigung auf einzelne Funktionen Ihres Mobilgeräts erhält:

Internetzugriff:

Bereits bei der Installation der Dürr Events App im Google Play Store müssen Sie folgende Zugriffsberechtigungen bestätigen:

  • Internetzugriff

Sofern Sie diese Zugriffsberechtigungen nicht akzeptieren wollen, sehen Sie bitte von einer Installation und Nutzung der Dürr Events App ab.

Standortdatenzugriff:

Die Dürr Events App bietet die Funktion Ihnen anhand der Standortdaten Ihres Mobilgeräts die Entfernung zur jeweiligen Veranstaltung anzuzeigen. Hierzu benötigt die Dürr Events App Zugriff auf die Standortdaten Ihres Mobilgeräts. Die Zugriffsberechtigung wird von der Dürr Events App beim erstmaligen Aufruf der Funktion abgefragt. Die erfassten Standortdaten werden ausschließlich zu dem oben genannten Zweck verwendet. Sollten Sie den Standortzugriff verweigern, können wir Ihnen die ortsabhängigen Funktionalitäten der Dürr Events App, die diese Daten verwenden, nicht zur Verfügung stellen.

Push-Benachrichtigungen:

Falls Sie dem Empfang von Push-Benachrichtigungen zugestimmt haben, versendet die App bei bestimmten Ereignissen Push-Benachrichtigungen, die auf den Startbildschirm Ihres Mobilgeräts ausgeliefert werden.

Sofern Sie die Zugriffsberechtigungen und Zugriffe während bzw. nach der Installation bestätigen, erteilen Sie uns hiermit Ihre Einwilligung in diese Zugriffe auf Ihrem Endgerät. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Zweck der Datenverarbeitung über bestimmte Zugriffsberechtigungen auf Ihr Endgerät ist der technische Betrieb und die Nutzung der Dürr Events App mit sämtlichen enthaltenen Features.

Widerrufsrecht:

Die erteilten Zugriffsberechtigungen können Sie in den Systemeinstellungen Ihres Mobilgeräts für die Dürr Events App jederzeit wieder deaktivieren.

Android Geräte:

Für Standortdaten gehen Sie wie folgt vor:

  • Rufen Sie auf Ihrem Mobilgerät „Einstellungen“ auf
  • Wählen Sie dort den Menüpunkt „Sicherheit und Datenschutz“ (Bezeichnung des Menüpunkts kann bei verschiedenen Android Geräten leicht abweichen)
  • Wählen Sie dort den Menüpunkt „Standortzugriff“ aus
  • Dort wählen Sie die Dürr Event App aus und deaktivieren den Standortzugriff

Für Pushbenachrichtigungen gehen Sie wie folgt vor:

  • Rufen Sie auf Ihrem Mobilgerät „Einstellungen“ auf
  • Wählen Sie dort den Menüpunkt „Benachrichtigungen“ aus
  • Wählen Sie dort die Dürr Events App aus und deaktivieren weitere Benachrichtigungen

iOS Geräte:

Für Standortdaten gehen Sie wie folgt vor:

  • Rufen Sie auf Ihrem Mobilgerät „Einstellungen“ auf
  • Wählen Sie dort den Menüpunkt „Ortungsdienste“ aus
  • Dort wählen Sie die Dürr Events App aus und deaktivieren den Standortzugriff

Für Pushbenachrichtigungen gehen Sie wie folgt vor:

  • Rufen Sie auf Ihrem Mobilgerät „Einstellungen“ auf
  • Wählen Sie dort den Menüpunkt „Mitteilungen“ aus
  • Dort wählen Sie die Dürr  Events App aus und deaktivieren weitere Benachrichtigungen

 

c.    Datenverarbeitung bei Nutzung der Dürr Events App (Nutzungsdaten)

Bei Nutzung der Dürr Events App werden folgende Daten protokolliert, wobei die Speicherung ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken dient, sog. Nutzungsdaten:

  • Login Zeiten (erster und letzter Login)
  • In der App aufgerufene Seiten
  • IP Adresse
  • Favoriten

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die IP Adressen werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Dürr Events App sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Applikation und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 25 Monaten der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Dürr Events App und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für die Dürr AG zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

d.    Einsatz der Analysesoftware Google Mobile App Analytics mit IP-Anonymisierung

Die Benutzung der App wird automatisch protokolliert, wobei die Dürr AG hierfür Google Analytics in der speziell für Apps konzipierten Fassung „Mobile App Analytics“ verwendet. Google Analytics ist ein Analysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die Protokollierung beginnt bereits beim Download und bei der Installation der App auf Ihrem Endgerät. Google Analytics setzt dabei eine sog. anonyme Kennung, die die Funktionen eines Cookies auf Plattformen wie Mobilgeräten erfüllt, auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät ein. Dabei handelt es sich um eine Datei, die auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und die eine Analyse der Benutzung der App durch Sie ermöglicht. Die durch die anonyme Kennung erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag der Dürr AG wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der Dürr AG als App-Anbieter zu erbringen. Die im Rahmen von Google-Analytics von der App übermittelte IP-Adresse Ihres Endgeräts wird Google nicht mit anderen Daten von Google zusammenführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Dürr AG hat ein berechtigtes Interesse an der Erfassung und Auswertung der statistischen Daten, da diese erforderlich sind um die in unserer App angebotenen Dienste und Angebote für Sie als Kunde abrufbar zu halten und stetig zu verbessern.

Widerspruchsrecht

Sie können die Erfassung und Übermittlung der durch die anonyme Kennung erzeugten und auf Ihre Nutzung der App bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google in den Einstellungen Ihres Dürr Events App Accounts deaktivieren.

Hierzu gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Rufen Sie in der Dürr Events App „Mein Profil“ auf
  • Wählen Sie dort den Menüpunkt „Settings“ aus
  • Deaktivieren Sie die Funktion „Allow analytics to collect user data“

 

e.    Teilnehmerlisten und Nachrichtenfunktion

Die Dürr Events App bietet Ihnen die Möglichkeit sich in die Teilnehmerliste des jeweiligen Events einzutragen und diese für andere Teilnehmer des Events sichtbar zu machen. Ihre Zustimmung zu dieser Veröffentlichung können Sie bei Aufruf der Teilnehmerliste erteilen. Im Anschluss sind Ihre Daten (Vor- / Nachname und E-Mail Adresse) auch für andere Teilnehmer des Events sichtbar und diese können Ihnen Direktnachrichten und E-Mails über die App zuschicken. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung zusätzlicher Funktionen der Dürr Events App für Sie.

Widerrufsrecht:

Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Anzeige Ihrer Daten in der Teilnehmerliste, sowie in die Nutzung dieser für einzelne Kommunikationswege (E-Mail, Direktnachrichten) jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für den Wiederruf gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Rufen Sie in der Dürr Events App „Mein Profil“ auf
  • Wählen Sie dort den Menüpunkt „Settings“ aus
  • Deaktivieren Sie die Funktionen „Teilnehmerliste anmelden“, „Für Direktnachrichten anmelden“ und/oder „Für E-Mails anmelden“

 

f.    Event Umfragen

Die Dürr Events App bietet Ihnen die Möglichkeit, an Umfragen zu einem bestimmten Event teilzunehmen. Für den Fall, dass Sie innerhalb der App ausdrücklich zustimmen, werden hierfür Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung zusätzlicher Funktionen der Dürr Events App. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über Ihre Profileinstellungen widerrufen, indem Sie die entsprechende Funktion für Event-Umfragen deaktivieren.

3. Wie werden Ihre Daten genutzt und ggf. an Dritte weitergegeben und zu welchem Zweck erfolgt dies

Sie können über die App beispielsweise Veranstaltungen der Dürr AG buchen und zu diesen Informationen abfragen. Die App dient der Bereitstellung der genannten Funktion. Sie können die Dürr Events App nutzen, indem Sie sich mit Benutzername und Passwort in Ihr von einem Mitarbeiter der Dürr AG erstelltes Benutzerkonto einloggen. Für die Erstellung Ihres Accounts für die Dürr Events App werden die von Ihnen an die Dürr AG übermittelten Daten verwendet, die zum Zeitpunkt der Bestätigung der Teilnahme am jeweiligen Event bei der Dürr AG vorlagen und für eine Anmeldung zum Event erforderlich waren  (z.B. Vor- und Nachname, E-Mail Adresse).

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Wir speichern diese Daten zu dem Zweck, das Angebot für die Dürr Events App und deren Nutzung zu gewährleisten.

Die Dürr Events App wird auf der Plattform des Anbieters Eventbase Technology Inc. („Eventbase“), 1280 Homer St. Vancouver, BC Canada V6B 2Y5 betrieben. Eventbase verarbeitet die über die Dürr Events App erhobenen Daten ausschließlich im Auftrag und auf Weisung der Dürr AG. Die Verarbeitung der Daten durch Eventbase erfolgt ausschließlich zu dem Zweck Ihnen die Dürr Events App und deren Funktionen bereitzustellen und abrufbar zu halten.

Sollten Sie für eine der in der Dürr Events App enthaltenen Funktionen in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Eventbase Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Für Daten, die von Eventbase für den Betrieb der Applikation auf Grund berechtigter Interessen der Dürr AG verarbeitet werden, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Nähere Informationen zum berechtigte Interesse, sowie den Widerspruchsmöglichkeiten entnehmen sie bitte den Informationen dieses Datenschutzhinweisen zu den einzelnen Funktionen der Dürr Events App.

4. Welche Sicherheitsvorkehrungen haben wir zum Schutz Ihrer Daten getroffen?

Die Dürr AG hat eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Informationen im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen.

Die Datenbanken der Dürr AG werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken. Das Informationssystem befindet sich hinter einer Software-Firewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Angestellte, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Die Mitarbeiter der Dürr AG sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken geschult.

Die Dürr AG hat Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung sowie Weitergabe geschützt. Die Dürr AG bemüht sich nach Kräften sowie nach den heutigen technischen Möglichkeiten, Ihnen eine sichere Umgebung für die Nutzung der Dürr Events App zu bieten, kann jedoch keine absolute Sicherheit Ihrer Daten garantieren.

Die Kommunikation zwischen der auf Ihrem Endgerät installierten Dürr Events App und dem von der Dürr AG betriebenen Server erfolgt stets über eine hinreichend verschlüsselte Internetverbindung (SSL-Zertifikat).

5. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dies ist grundsätzlich nach Wegfall des Zwecks der Datenverarbeitung der Fall. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber der Dürr AG als Verantwortlichen zu:

a.    Auskunft, Berichtigung, Einschränkung und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bzgl. Ihrer Person bei der Dürr AG gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung über die Applikationen der Dürr AG. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.

Details können Sie den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften Art. 15 bis 19 DS-GVO entnehmen.

 

b.    Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der Dürr AG bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Die Dürr AG kann dieses Recht durch Bereitstellung eines csv-Exports der über Sie verarbeiteten Kundendaten erfüllen.

 

c.    Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber der Dürr AG das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

d.    Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

e.    Widerruflichkeit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärungen

Darüber hinaus können Sie jederzeit Ihre erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Dürr AG unter den oben angegebenen Kontaktdaten widerrufen.

 

f.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

7. Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Die Dürr AG kann diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Solche Veränderungen werden innerhalb der Dürr Events App angezeigt.

keyboard_arrow_up