Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

Pressemeldung

Dürr-Aktionäre beschließen sechste Dividendenerhöhung in Folge

Bietigheim-Bissingen, 4. Mai 2016 - Die Aktionäre der Dürr AG haben auf ihrer heutigen Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende von 1,85 € je Aktie beschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr (1,65 €) steigt die Ausschüttung um 12 %, dies ist die sechste Erhöhung in Folge. Bei den turnusgemäßen Aufsichtsratswahlen zogen vier neue Mitglieder in das zwölfköpfige Gremium ein.

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2015 schüttet Dürr die Rekord-Dividendensumme von 64,0 Mio. € aus. Die Ausschüttungsquote liegt mit 38 % des Konzernüberschusses im oberen Bereich der bei Dürr üblichen Spanne von 30 bis 40 %. 

Ralf W. Dieter, Vorstandsvorsitzender der Dürr AG, sagte vor über 700 Aktionären und Gästen: „Wir wollen unsere Aktionäre mit einer attraktiven Dividende am Rekordergebnis des Jahres 2015 beteiligen.“ Chancen sieht Dieter derzeit vor allem im wachsenden Modernisierungs- und Service-Geschäft sowie aufgrund der breiten regionalen Streuung der Nachfrage in Nordamerika, China und Europa. Mit Blick auf die Rekordinvestitionen von 102 Mio. € im Jahr 2015 sagte der Vorstandsvorsitzende: „Wir investieren nachhaltig in die Weiterentwicklung von Dürr und stellen dabei stets die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt.“ Das gilt auch für das Thema Industrie 4.0: „Vieles, was Industrie 4.0 ausmacht, ist bei Dürr bereits Realität“, so Dieter. Im Rahmen der Strategie „digital@Dürr“ bietet Dürr Smart Products und Smart Services an, die durch intelligente Datennutzung Mehrwert für die Kunden schaffen. Ein zentraler Baustein von Industrie 4.0 bei Dürr ist auch die Ende 2015 erworbene iTAC Software AG. Ralf W. Dieter: „Mit iTAC ist Dürr bei der Digitalisierung, Vernetzung und Steuerung von Fabriken vorne dabei.“ Zur positiven Entwicklung der 2014 erworbenen HOMAG Group, Weltmarktführer bei Holzbearbeitungsmaschinen, sagte Dieter: „HOMAG wird in absehbarer Zeit zu einem unserer wichtigsten Ergebnisträger.“

Frauenquote im Aufsichtsrat erfüllt
Die Hauptversammlung wählte Gerhard Federer, ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung der Schunk GmbH, und Dr. Anja Schuler, Mitglied der HOMAG-Gründerfamilie Schuler, erstmalig in den Aufsichtsrat. Die bisherigen Mitglieder Prof. Dr. Alexandra Dürr, Klaus Eberhardt, Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka und Karl-Heinz Streibich wurden als Vertreter der Anteilseigner wiedergewählt. Nach der Hauptversammlung wurde Klaus Eberhardt vom Aufsichtsrat als dessen Vorsitzender bestätigt.

Die Arbeitnehmer- und Gewerkschaftsvertreter im Aufsichtsrat wurden bereits Anfang April bei einer Delegiertenwahl der deutschen Konzernstandorte gewählt. Neue Mitglieder sind Carmen Hettich-Günther, Betriebsratsvorsitzende der HOMAG Holzbearbeitungssysteme GmbH, und Dr. Astrid Ziegler, Gewerkschaftssekretärin beim Vorstand der IG Metall. Die bisherigen Mitglieder Mirko Becker, Thomas Hohmann, Hayo Raich und Dr. Martin Schwarz-Kocher wurden wiedergewählt.

Mit dem Ergebnis der Wahlen liegt der Anteil der weiblichen Aufsichtsratsmitglieder bei 33,3 %. Damit entspricht Dürr dem Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen, das eine Frauenquote von mindestens 30 % vorsieht.  

Bei einer Präsenz von 67 % entlastete die Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat mit jeweils über 99 % der Stimmen. Auch alle weiteren zur Abstimmung gestellten Beschlussanträge nahmen die Aktionäre mit großer Mehrheit an. Die Abstimmungsergebnisse sind unter www.durr-group.com veröffentlicht.