Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Automatisierungslösungen für Zukunftsbereiche

teamtechnik gehört seit Februar zum Dürr-Konzern

Seit Anfang Februar 2021 gehört teamtechnik durch eine Mehrheitsbeteiligung von 75 % zum Dürr-Konzern. Das Unternehmen aus Freiberg bei Ludwigsburg ist mit über 100 Mio. € Umsatz und rund 900* Mitarbeitern ein weltweit führender Automatisierungsspezialist. Durch die Einbindung in den Konzern sollen den Kunden künftig weitere Lösungen in den Zukunftsbereichen Elektromobilität und Medizintechnik angeboten werden.

Erfahren Sie mehr über teamtechnik:

  • Elektromobilität: Auf dieses Geschäftsfeld entfallen bei teamtechnik rund 60 % des Umsatzes. Das Unternehmen bietet hier vor allem Systeme für die Prüfung fertig montierter Elektroantriebe und Hybridgetriebe. Eine weitere Aktivität sind Lösungen zur Montage und Prüfung von Batteriemodulen.
    Gemeinsam mit teamtechnik kann Dürr seinen Kunden ein breiteres Portfolio an Lösungen im Bereich Elektromobilität anbieten.
     
  • Medizintechnik: Rund 20 % des Umsatzes erwirtschaftet teamtechnik mit automatisierten Produktionssystemen für Medizinprodukte, wie z.B. Injektionssysteme, Inhalatoren, Infusionssets und Kontaktlinsen. Dieses neue Geschäftsfeld hat teamtechnik in den vergangenen Jahren erfolgreich als Systemlieferant besetzt.
    Zusammen mit Dürr soll dieses Geschäft ausgebaut werden, sodass Produktionslösungen für weitere medizintechnische Produktbereiche angeboten werden können.
     
  • Weitere rund 20 % des Umsatzes von teamtechnik entfallen auf den Service und weitere Geschäfte wie Stringer für die Solarindustrie.

teamtechnik ist in der Prüftechnik für Elektroantriebe technologisch führend und verfügt über eine beachtliche installierte Basis, die wir weiter ausbauen wollen.

Dr. Jochen Weyrauch, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Dürr AG

*inklusive teamtechnik in Polen; an dieser Gesellschaft hat der Dürr-Konzern eine Minderheitsbeteiligung.

 

Verwandte Artikel