Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Erfahren Sie mehr!

In unseren Schwerpunktthemen beleuchten wir aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in verschiedenen Aspekten. Was sind Trends für die Produktion der Zukunft? Welche Innovationen sorgen für nachhaltige und effizientere Prozesse? Welchen Nutzen bieten digitale Lösungen? Antworten auf solche Fragen finden Sie in den folgenden Schwerpunktthemen.

Sustainable Transformation

Die Zukunft wird mehr denn je vom Wandel geprägt sein. Ob in vielfältigen Aspekten der Nachhaltigkeit, mit innovativen Produktionsprozessen, die alte Denkmuster aufbrechen, oder bei der Digitalisierung mit ihrer beschleunigenden Wirkung – der Dürr-Konzern geht gut gerüstet voran.

Von der Werkstatt zum Weltmarktführer

Vor 125 Jahren wurde der Grundstein für den Dürr-Konzern gelegt. Ein Grund zum Feiern! Wir geben im Jubiläumsjahr 2021 ganz besondere Einblicke in unsere lange und facettenreiche Unternehmensgeschichte.

Nachhaltig wirtschaften – fit für die Zukunft

Der Dürr-Konzern bringt wirtschaftliches Handeln in Einklang mit Ökologie und sozialer Verantwortung. Die Schwerpunkte sind innovative Technologien für eine nachhaltige Produktion, wertschätzender Umgang mit Mitarbeitern und verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Smart up your plant

Dürr treibt die Entwicklung von Prozess- und Robotertechnik ebenso voran wie deren Digitalisierung und Transformation für die Zukunft. Die neuesten Innovationen, um Produktionsanlagen smarter zu machen, erlebten rund 1.000 Besucher vor allem aus der Automobilindustrie bei unserem 11. Open House. Erfahren Sie mehr in unserem Schwerpunktthema „Smart up your plant“.

Future Trends - Pioneering Solutions

Die Welt bewegt sich immer schneller, nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich und technologisch. Ein weltweit operierendes Unternehmen wie der Dürr-Konzern darf deshalb globale Trends nicht nur beobachten. Mit Pioniergeist treiben wir wegweisende Lösungen für unsere Kunden voran. Erfahren Sie mehr darüber in unserem Themenschwerpunkt „Future Trends – Pioneering Solutions“.

Driving Digitization

Die Industrie befindet sich weltweit in einem tief greifenden technischen Wandel. Schon heute ist die Produktion innerhalb einzelner Werke eng verzahnt. Zukünftig werden Fabriken sich selbst über digitale Plattformen koordinieren. Unternehmen können die Werke ihres Produktionsnetzwerks über Kontinente hinweg vergleichen und aufeinander abstimmen. In allen Branchen lässt die Digitalisierung das Entwicklungstempo steigen. Sie erfordert schnelle Entscheidungen und eine hohe Flexibilität.

Autonomes Fahren

Das autonome Fahren bedeutet eine erhebliche Effizienzsteigerung in der Produktion und eine Revolution im Bandendebereich, weil sich Autos autonom innerhalb des Prüfbereiches bewegen und werkerlos geprüft werden. Die Prüfstände für diese Revolution im End-of-Line-Bereich stehen bereits heute zur Verfügung und definieren den Standard des Testens am Bandende neu.