Ad-hoc

(Ad-hoc) Dürr prüft strategische Optionen zur Weiterentwicklung der Reinigungs- und Oberflächenbearbeitungstechnik

Dürr AG - WKN 556520 / ISIN DE0005565204

Bietigheim-Bissingen, 12. April 2016 – Die Dürr AG prüft derzeit verschiedene strategische Optionen für die zukünftige Ausrichtung und das weitere Wachstum der Dürr-Ecoclean-Gruppe, einem führenden Unternehmen in der Reinigungs- und Oberflächenbearbeitungstechnik. Als Zielsetzung wird eine strategische Partnerschaft angestrebt, aber auch eine Minderheitsposition seitens Dürr bis hin zu einem Verkauf der Aktivitäten ist möglich.

Der Geschäftsbereich wurde in den vergangenen Jahren erfolgreich neu ausgerichtet und hat die Ergebniswende nachhaltig geschafft. Er erzielte 2015 einen Umsatz von rund 200 Mio. € und eine EBIT-Marge von rund 6 %. Die Reinigungs- und Oberflächenbearbeitungstechnik von Dürr operiert in einem wachsenden, aber fragmentierten Markt, der von einer hohen Anzahl von Wettbewerbern geprägt ist. Knapp zwei Drittel des Umsatzes werden mit der Automobil- und Zulieferindustrie getätigt. Darüber hinaus bedient Dürr Ecoclean die feinmechanische Industrie sowie die Optik und Medizintechnik.

Dürr AG
Der Vorstand

Ende der Mitteilung

Dürr ist ein weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer mit ausgeprägter Automatisierungskompetenz. Produkte, Systeme und Services des Konzerns ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien. Neben der Automobilindustrie beliefert Dürr auch Branchen wie den Maschinenbau, die Chemie- und Pharmaindustrie und – seit der Übernahme der HOMAG Group AG im Oktober 2014 – die holzbearbeitende Industrie. Dürr verfügt über 92 Standorte in 28 Ländern. Im Jahr 2015 erzielte der Konzern mit knapp 15.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,77 Mrd. €. Der Konzern agiert mit fünf Divisions am Markt:

  • Paint and Final Assembly Systems: Lackierereien und Endmontagewerke für die Automobilindustrie
  • Application Technology: Robotertechnologien für den automatischen Auftrag von Lack sowie Dicht- und Klebstoffen
  • Measuring and Process Systems: Auswucht- und Reinigungsanlagen sowie Prüf- und Befülltechnik
  • Clean Technology Systems: Abluftreinigungsanlagen und Energieeffizienztechnik
  • Woodworking Machinery and Systems: Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie