Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

  • Person, die auf das Logo von digtal@duerr tippt
Pressemeldung

Dürr AG und Software AG beschließen strategische IoT-Partnerschaft und stärken Kompetenzen im Bereich Industrie 4.0

Bietigheim-Bissingen und Darmstadt, 24. April 2017 – Die Dürr AG und die Software AG haben eine strategische Partnerschaft beschlossen und entwickeln gemeinsam neue Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0. Die neue, cloudbasierte Dürr-IoT-Plattform besteht aus führenden digitalen Lösungen, Technologien und Anwendungen der iTAC Software AG – dem IoT-Software-Tochterunternehmen des Dürr-Konzerns – sowie der Software AG und anderer Partner. Die Basis dieser Plattform bildet ein gemeinsam entwickeltes, offenes IoT-Framework, das wichtige Funktionen und Integrationsschnittstellen vordefiniert.

Die IoT-Plattform von Dürr wird es beispielsweise ermöglichen, Produktionsprozesse auf Basis von Echtzeitdaten (Big Data) digital zu steuern und zu analysieren. Auf Basis der neuen IoT-Plattform können Kunden den Betrieb ihrer Dürr-Lösungen optimieren und die Flexibilität und Reaktionsgeschwindigkeit der Produktion steigern. Mit den neuen digitalen Services strebt Dürr zusätzliches Wachstum an. Die Partnerschaft zwischen Dürr und der Software AG ist ein Beispiel für „Industrie 4.0 – Made in Digital Germany“. Dieses Qualitätslabel wurde von der Software AG zur CeBIT 2017 in Hannover initiiert.

„Im Rahmen unserer Strategie digital@DÜRR führen wir für sämtliche Divisions bei Dürr umfassende IoT-Lösungen ein. Wir haben die Software AG aufgrund der wichtigen IoT- und Integrationsfunktionen ihrer Digital Business Platform als strategischen Partner ausgewählt“, sagte Dr. Jochen Weyrauch, Mitglied des Vorstands der Dürr AG. „Unser offenes IoT-Framework ermöglicht uns, innovative IoT-Kundenlösungen und -Services schnell auf den Markt zu bringen.“

Dr. Wolfram Jost, CTO und Vorstandsmitglied bei der Software AG fügte hinzu: „Die Strategie hinter dem unternehmensweiten Programm digital@DÜRR ist beeindruckend. Gleichzeitig passt dieser Ansatz hervorragend zu den IoT-Funktionen unserer Digital Business Platform, denn sie steht für Herstellerunabhängigkeit und Integration vorhandener IT-Investitionen und -Anwendungen und ebnet damit den Weg für neue digitale Kundenlösungen.“

Das Dürr IoT-Framework versetzt sämtliche Dürr-Divisions in die Lage, schnell innovative und flexible IoT-Services und -Lösungen zu entwickeln, die mit zentral gesteuerten Sicherheits- und Governance-Funktionen ausgestattet sind. Das schafft die optimale Balance zwischen den IoT-Services der Divisions und einem zentralen Management – das wiederum schafft ideale Voraussetzung für eine zügige Markteinführung unternehmensweiter Lösungen für die Kunden.