Pressemeldung

Heinz Dürr GmbH mit neuer Gesellschafterstruktur

Bietigheim-Bissingen, 27. September 2013 - Der Ankeraktionär der Dürr AG, die Heinz Dürr GmbH, hat der Dürr AG mitgeteilt, dass Heinz Dürr und seine Frau Heide im Zuge einer Erbschaftsregelung knapp 55% der Anteile an der Heinz Dürr GmbH in eine neu gegründete Dürr-Familienstiftung mit Sitz in Bietigheim-Bissingen eingebracht haben. Die Dürr-Familienstiftung wird damit zum größten Anteilseigner der Heinz Dürr GmbH. Die übrigen Anteile werden nach wie vor von Mitgliedern der Familie Heinz Dürr persönlich gehalten. Heinz Dürr ist Vorsitzender sowohl des Vorstands als auch des Stiftungsrats der Dürr-Familienstiftung.

Die Dürr-Familienstiftung soll gemäß ihres wesentlichen Stiftungszwecks kraft ihrer Beteiligung an der Heinz Dürr GmbH für die wirtschaftliche Sicherung, den Fortbestand und das Wachstum des Dürr-Konzerns sorgen. Das bedeutet, dass die Beteiligung der Heinz Dürr GmbH an der Dürr AG (derzeit 25,1 %) langfristig gehalten werden soll.

Dürr ist ein Maschinen- und Anlagenbaukonzern, der in seinen Tätigkeitsfeldern führende Positionen im Weltmarkt einnimmt. Gut 80% des Umsatzes werden im Geschäft mit der Automobilindustrie erzielt. Darüber hinaus beliefert Dürr die Flugzeugindustrie, den Maschinenbau sowie die Chemie- und Pharmaindustrie mit innovativer Produktions- und Umwelttechnik. Die Dürr-Gruppe agiert mit vier Unternehmensbereichen am Markt: Paint and Assembly Systems plant und baut Lackierereien und Endmontagewerke für die Automobil- und Flugzeugindustrie. Application Technology sorgt mit ihren Robotertechnologien für den automatischen Lack-, Dichtstoff- und Klebstoffauftrag. Maschinen und Systeme von Measuring and Process Systems kommen unter anderem beim Auswuchten und Reinigen im Motoren- und Getriebebau und in der Fahrzeugendmontage zum Einsatz. Der vierte Unternehmensbereich Clean Technology Systems beschäftigt sich mit Verfahren zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Abluftreinigung. Weltweit verfügt Dürr über 52 Standorte in 23 Ländern und beschäftigt rund 7.900 Mitarbeiter. Dürr erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz in Höhe von 2,4 Mrd. €. 

 

 

keyboard_arrow_up