Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

  • Sustainable Development Goals Logo

Sustainable Development Goals

Der Dürr-Konzern trägt als global aktiver Innovationsführer zur Erreichung von acht UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bei.

UN-Agenda 2030

Mit der im Jahr 2015 verabschiedeten Agenda 2030 haben sich die Vereinten Nationen für ein umfangreiches ökologisches und soziales Reformprogramm entschieden, um innerhalb von 15 Jahren entscheidende Schritte zur nachhaltigen Entwicklung zu unternehmen. Die Agenda 2030 enthält 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung – auch bekannt als Sustainable Development Goals (SDGs) – mit insgesamt 169 Unterzielen.

Unser Beitrag zu den UN-Entwicklungszielen

Wir haben acht SDGs identifiziert, die die zentralen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit und der Unternehmensstrategie des Dürr-Konzerns abbilden. Daraus abgeleitet ist es unser Ziel, unseren positiven Beitrag zu diesen Zielen systematisch auszubauen, indem wir unsere internen Geschäftspraktiken und Produkte kontinuierlich verbessern, neue Chancen nutzen und gleichzeitig unsere negativen Auswirkungen wirksam begrenzen.

SDG 4.4: Erhöhung fachlicher und beruflicher Qualifikationen von Jugendlichen und Erwachsenen

Als Technologieunternehmen hängt unser Unternehmenserfolg maßgeblich von qualifiziertem Personal und umsichtiger Führung ab. Daher legen wir Wert auf umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten unserer Belegschaft und schaffen so die Grundlage für eine hochwertige fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit neuen digitalen Weiterbildungsangeboten fördern wir darüber hinaus selbstverantwortliches und flexibles Lernen.

SDG 8.5: Menschenwürdige Arbeit und gleiches Entgelt für gleichwertige Arbeit

Unser wirtschaftliches Handeln steht in Einklang mit ökologischen und sozialen Belangen sowie einer verantwortungsvollen Unternehmensführung. Dabei gehen wir über die Einhaltung von Gesetzen hinaus und haben uns weitreichende Selbstverpflichtungen auferlegt. Wir achten die international anerkannten Menschenrechte, stehen ein für faire Arbeitsbedingungen und bieten mit vielfältigen betrieblichen Leistungen ein attraktives Arbeitsumfeld.

SDG 8.7: Abschaffung von Zwangsarbeit, moderner Sklaverei, Menschenhandel und Kinderarbeit

Als global agierender Arbeitgeber haben wir Einfluss auf die regionale Beschäftigung sowie eine menschenwürdige und sichere Arbeitsumgebung in unserem Umfeld. Menschenrechte zu achten und faire Arbeitsbedingungen sicherzustellen sind daher die Basis unserer unternehmerischen Verantwortung. Ein verbindlicher Bestandteil der Verträge mit Zulieferern ist unser weltweit gültiger Lieferantenkodex, der explizit die Einhaltung von Menschenrechten fordert. Im Rahmen von Audits überprüfen wir die Einhaltung sozialer und ökologischer Standards in unseren globalen Lieferketten.

SDG 8.8: Schutz der Arbeitsrechte und Förderung einer sicheren Arbeitsumgebung für alle Beschäftigten

Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Beschäftigten und Geschäftspartner sind eine wesentliche Voraussetzung für unseren Erfolg und eine wichtige Basis für eine nachhaltige regionale Entwicklung. Mit unserer konzernweiten Strategie „Striving for Excellence in Safety“ wollen wir die Unversehrtheit unserer Beschäftigten und Geschäftspartner gewährleisten, eine sichere und  menschenwürdige Arbeitsumgebung fördern und  Gesundheitsrisiken minimieren.

SDG 9.4: Effizienter Einsatz sauberer und umweltverträglicher Technologien und Industrieprozesse

Als Innovations- und Technologieführer haben wir einen direkten Einfluss auf die Entwicklung und Bereitstellung sauberer und umweltverträglicher Technologien. So sorgen wir durch unsere F&E-Aktivitäten und Produktionstechnik für mehr Energieeffizienz und Ressourcenschonung in unterschiedlichen Industriebereichen. Darüber hinaus leisten wir in Wachstumssektoren wie der Elektromobilität und dem nachhaltigen Bauen mit Holz einen wichtigen Beitrag zur Transformation hin zu einer klimaneutralen Gesellschaft.

SDG 10.2: Förderung sozialer und wirtschaftlicher Inklusion sowie Befähigung zu Selbstbestimmung

Diversität, Chancengleichheit und Gleichbehandlung am Arbeitsplatz gehören zu unseren Grundwerten und bestimmen unser tägliches Handeln und Verhalten. Wir fördern eine integrative Kultur ungeachtet persönlicher oder genetischer Merkmale, bekennen uns zum Grundsatz der Geschlechtergleichstellung in allen Geschäftsbereichen und dulden keine Form der Diskriminierung.

SDG 12.2: Nachhaltige Bewirtschaftung und effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen

Für unsere Kunden sind wir Partner für nachhaltige Produktionsprozesse. Dabei ist die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen ein wesentlicher Baustein für mehr Nachhaltigkeit. Durch unsere Service-Aktivitäten sorgen wir für Langlebigkeit unserer Produkte und verlängern ihre Nutzungsdauer. Damit tragen wir zur Kreislaufwirtschaft bei, schonen wertvolle Ressourcen und verringern den ökologischen Fußabdruck.

SDG 13.2: Einbezug von Klimaschutzmaßnahmen in Strategien und Planungen

Der Klimawandel ist eine der größten und drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Mit unserer Klimastrategie haben wir uns verpflichtet, zum Erreichen des 1,5 °C-Ziels des Pariser Klimaabkommens beizutragen. Unsere Ziele bis zum Jahr 2030 sind: 70% weniger THG-Emissionen an unseren eigenen Standorten (Scope 1 und Scope 2) sowie 15 % weniger THG-Emissionen in unserer vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette (Scope 3) im Vergleich zum Basisjahr 2019.

SDG 16.5: Reduktion von Korruption und Bestechung in allen ihren Formen

Unsere Unternehmensgrundsätze basieren auf dem klaren Bekenntnis zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und ethischer Standards. Wir bekennen uns zum fairen Wettbewerb und lehnen jegliche Form von Korruption, Erpressung oder Bestechung ab. Mit regelmäßigen verpflichtenden Trainings schulen wir unsere Belegschaft zu den Themen Compliance und Schutz vor Korruption und befolgen bei der Auswahl unserer Geschäftspartner einschlägige Anti-Korruptionsvorgaben.

SDG 17.16: Ausbau globaler Partnerschaften für eine nachhaltige Entwicklung und Austausch von Wissen

Wir schätzen die Bedeutung von globalen Partnerschaften für eine nachhaltige Entwicklung. Daher stehen wir in regem Austausch mit verschiedenen gesellschaftlichen Anspruchsgruppen, um deren Erwartungen rechtzeitig zu erkennen und Veränderungen aktiv mitzugestalten. Als Mitglied des UN Global Compact und weiteren internationalen Nachhaltigkeitsinitiativen verleihen wir unserer Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt Nachdruck.

Ansatz und Ziele – Navigation