Pressemeldung

Dürr-Aktie ab 19. März im MDAX

Bietigheim-Bissingen, 6. März 2012 - Die Aktie der Dürr AG wird mit Wirkung vom 19. März 2012 in den MDAX aufgenommen, den Auswahlindex der Deutschen Börse für mittelgroße Aktiengesellschaften. Dies beschloss die Deutsche Börse auf der gestrigen, planmäßigen Sitzung zur Überprüfung der Aktienindizes. Die Dürr-Aktie ersetzt die Aktie des bisherigen MDAX-Mitglieds Heidelberger Druckmaschinen AG.

Ralph Heuwing, Finanzvorstand der Dürr AG, sagte: „Die Aufnahme in den MDAX ist für uns ein wichtiger Erfolg und unterstreicht die positive Unternehmensentwicklung
in den vergangenen Jahren. Nach der Aufnahme in den SDAX im Jahr 2007 haben wir uns in den Kriterien Marktkapitalisierung und Börsenumsatz kontinuierlich weiterentwickelt und erfüllen jetzt die Kriterien für den MDAX. Durch die MDAX-Aufnahme versprechen wir uns einen verbesserten Zugang zu neuen Investoren und eine höhere Aufmerksamkeit am Kapitalmarkt.“

Dürr ist ein Maschinen- und Anlagenbaukonzern, der in seinen Tätigkeitsfeldern führende Positionen im Weltmarkt einnimmt. Gut 80% des Umsatzes werden im Geschäft mit der Automobilindustrie erzielt. Darüber hinaus beliefert Dürr die Flugzeugindustrie, den Maschinenbau sowie die Chemie- und Pharmaindustrie mit innovativer Produktions- und Umwelttechnik. Die Dürr-Gruppe agiert mit vier Unternehmensbereichen am Markt: Paint and Assembly Systems plant und baut Lackierereien und Endmontagewerke für die Automobilindustrie. Application Technology sorgt mit ihren Robotertechnologien für den automatischen Lackauftrag. Maschinen und Systeme von Measuring and Process Systems kommen unter anderem im Motoren- und Getriebebau und in der Fahrzeugendmontage zum Einsatz. Der vierte Unternehmensbereich Clean Technology Systems beschäftigt sich mit Verfahren zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Abluftreinigung. Weltweit verfügt Dürr über 49 Standorte in 22 Ländern und beschäftigt rund 6.800 Mitarbeiter. Dürr erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz in Höhe von 1,9 Mrd. €. 

 

 

 

 

keyboard_arrow_up