Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

 1896 - 2021 mit Pfeilen

Blick zurück nach vorn

Gastbeitrag von Dr. Ingo Stader

Vor einigen Jahren war ich überrascht, als mir jemand sagte, er habe gar nicht gewusst, dass es Unternehmen gebe, die mehr als 100 Jahre alt seien. Nun bin ich Historiker und es ist meine Profession, mich mit Tradition und Herkunft zu beschäftigen, daher mag mein Blick durchaus etwas selektiv sein. Doch ein Blick in die Statistiken zeigt: Tatsächlich sind nicht einmal 8 Prozent der Unternehmen in Deutschland älter als 100 Jahre. Damit drängen sich auch schon die nächsten Fragen auf: Warum werden nur wenige Unternehmen so alt? Wie gelingt es, Krisen und Weltkriege zu überdauern? Gibt es ein „Erfolgsrezept“? Und: Wer waren und sind die Menschen hinter diesen Unternehmen, die Akteure? Je länger ich darüber nachdenke, desto klarer wird, wie besonders ein solches Alter für Unternehmen ist und welcher Schatz an Erfahrungen von Generation zu Generation weitergegeben wird. Geschichte wiederholt sich zwar nicht, aber Erfahrungen – positive wie negative –, Krisen und Erfolge sind sehr wohl übertragbar auf Gegenwart und Zukunft.

Die Dürr-Geschichte ist voll von Beispielen und Anekdoten, die immer wieder die Wandlungsfähigkeit des Unternehmens zeigen: der Weg vom Bauflaschner zum Anlagenbauer, der mutige Sprung über den Atlantik 1964 oder der Gang an die Börse. Dabei kam den Akteuren eine besondere Rolle zu: Die Fähigkeit, Chancen zu erkennen und sie dann auch zu ergreifen, ist ein ganz entscheidender Faktor für die Beständigkeit eines Unternehmens. Dieses Handeln ist typisch für viele erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer, doch kommt ein weiterer entscheidender Aspekt hinzu: das Verantwortungsgefühl. Bestehen kann nur, wer sich bei seinen Entscheidungen auch der langfristigen Konsequenzen für das Unternehmen und die Beschäftigten bewusst ist. Damit kommt zum Tragen, was Heinz Dürr so treffend auf den Punkt bringt: „Das Unternehmen ist eine gesellschaftliche Veranstaltung.“ Das nimmt all das vorweg, was heute unter Purpose, Social Responsibility und Nachhaltigkeit verstanden wird.

Die Beschäftigung mit Geschichte ist sehr lohnend und mitnichten rückwärtsgewandt. So war auch die Arbeit an dem Buch über die Firmengeschichte von Dürr für alle Beteiligten eine spannende Suche nach der Identität des Unternehmens. Für mich als Historiker ist es immer wieder hochinteressant zu sehen, dass Haltung und Grundsätze eines Unternehmens historisch gewachsen sein müssen, um sie dauerhaft als gelebte Unternehmenskultur verankern zu können. Darin liegt die Kraft von Geschichte.

 

Die Dürr-Geschichte ist voll von Beispielen und Anekdoten, die immer wieder die Wandlungsfähigkeit des Unternehmens zeigen.

Dr. Ingo Stader

Zur Person

Dr. Ingo Stader berät und unterstützt namhafte Unternehmen bei der Aufarbeitung und Darstellung ihrer Historie, seit 2013 mit seiner eigenen Beratungs- und Geschichtsagentur H&C Stader. Der promovierte Historiker hat sich intensiv mit der Vergangenheit von Dürr auseinandergesetzt. Er ist Co-Autor des Buchs „Vom Königlichen Hofflaschner zum Weltmarktführer", das den Weg des Unternehmens von 1896 bis heute nachzeichnet.

BUCHTIPP

1896 gründete der Flaschner Paul Dürr in Cannstatt bei Stuttgart einen Handwerksbetrieb, aus dem später der weltweit führende Maschinen- und Anlagenbauer Dürr werden sollte. Lebendig und reichhaltig bebildert erzählt ein im Dezember 2021 erschienenes Buch von dieser facettenreichen Entwicklung.

Das Buch „Vom Königlichen Hofflaschner zum Weltmarktführer – 125 Jahre Dürr“ von Ingo Stader und Jesko Dahlmann ist für 32 € im Buchhandel erhältlich.

Zur Webseite des Hanser Verlags

125 JAHRE IN 8 MINUTEN: FILM AB!

Ein überdimensioniertes Schachbrett, ein altes Fahrrad und eine große Holzkiste – Was das mit Dürr zu tun hat? Sehen Sie selbst. Tauchen Sie ein in die bewegte Geschichte unseres Unternehmens.

 

→ Weitere besondere Einblicke