Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

Produktrange von teamtechnik

Nachhaltigkeit bei teamtechnik

Nachhaltigkeit in Geschäftsmodell und Unternehmen

Zukunftsweisende Themen stehen bei teamtechnik schon immer im Fokus: Das Tochterunternehmen des Dürr-Konzerns bietet Produkte und Lösungen in den Bereichen Elektromobilität (E-Mobilität), regenerative Energieerzeugung und Energiespeicherung. So sind bereits 41 % des Umsatzes der teamtechnik-Gruppe nach EU-Taxonomie-Kriterien ökologisch nachhaltig – das Unternehmen aus Freiberg am Neckar gehört damit zu den Spitzenreitern im Dürr-Konzern. Doch der Automatisierungsspezialist kann nicht nur ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell vorweisen, sondern gestaltet auch den Geschäftsalltag nachhaltig. Erfahren Sie, wie das konkret aussieht.

Solartechnik für die Energiewende

Erneuerbare Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasserkraft, Biomasse oder Erdwärme sind essenziell für die Energiewende. Besonders in letzter Zeit gewinnen entsprechende Technologien an Bedeutung, da sie unabhängig vom Import fossiler Energieträger machen und gleichzeitig den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase reduzieren. teamtechnik hat sich auf den Bereich Solartechnik spezialisiert und entwickelt Produktionsanlagen für sogenannte „Solarzellenstrings“. Hinter dem Begriff verbergen sich Reihen aus Solarzellen, die anschließend in Solarmodulen verbaut werden. Dafür werden einzelne Zellen mit einem leitfähigen Draht verlötet oder verklebt, sodass die durch Sonnenlicht erzeugte Energie abfließen und als Strom genutzt werden kann.

„Ein Solarmodul ist besonders leistungsfähig, wenn die feinen Drähte gerade aufgelegt und sauber verlötet sind“, erklärt Marketingleiter Philipp Enzel, was die teamtechnik-Anlagen besonders gut können. Das haben auch die Kunden erkannt: Im Frühjahr 2022 erhielt das Unternehmen seinen bislang größten Auftrag mit über 20 Stringern für die größte Solarmodulfabrik Europas.

Das Unternehmen setzt Solartechnik auch auf den eigenen Dächern am Hauptsitz in Freiberg ein. 2021 erzeugten die Photovoltaikanlagen rund 420 MWh Energie mit der Kraft der Sonne, was dem durchschnittlichen jährlichen Energieverbrauch von über 100 4-Personen-Haushalten in Deutschland entspricht. Die Energie wird für die Produktionshallen verwendet und in die hauseigene E-Tankstelle eingespeist. „Damit tanken wir unsere Hybrid- und E-Poolfahrzeuge auf“, berichtet Philipp Enzel. „Auch die Kolleginnen und Kollegen nutzen die über 30 Ladepunkte auf dem gesamten Firmengelände, um ihre E-Autos aufzuladen.“

E-Mobilität im Fokus

Im Portfolio der teamtechnik-Gruppe findet sich das Stichwort E-Mobilität mehrfach wieder. Rund 60 % des Umsatzes entfallen auf dieses Geschäftsfeld. „Wir bieten vor allem Systeme für die End-of-Line Prüfung fertig montierter Elektroantriebe und Hybridgetriebe“, so der teamtechnik-Marketingleiter. „In diesem Bereich sind wir Weltmarkführer. Alle großen Automobilhersteller bestellen bei uns Prüfstände und wir konnten die weltweit größten Prüffelder realisieren.“ Die USA, Europa und China sind aussichtsreiche Wachstumsmärkte.

Eine weitere Aktivität sind Lösungen zur Montage und Prüfung von Batteriemodulen und -packs. Mehrere miteinander verbundene Batteriezellen bilden ein Batteriemodul und mehrere verbundene Module ergeben ein Batteriepack. Letztere kommen zum Beispiel in E-Fahrzeugen oder in Heimspeichern von Photovoltaikanlagen zum Einsatz.

Verantwortung für Beschäftigte und Gesellschaft

Dass Nachhaltigkeit nicht nur eine ökologische Komponente, sondern auch eine soziale Verantwortung für die rund 850 Beschäftigten der teamtechnik-Gruppe beinhaltet, zeigt sich bei dem Freiberger Automatisierungsspezialisten in vielerlei Hinsicht. Beispielsweise steht den Auszubildenden ein modernes Ausbildungszentrum mit über 1.000 m2 zur Verfügung und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können an Gesundheitstagen, Koch- und Ernährungskursen oder Sportgruppen teilnehmen. teamtechnik setzt sich auch für die Gesellschaft ein und spendete zuletzt über 1.000 kg Hilfsgüter an die Menschen in den ukrainischen Kriegsgebieten.

„Außerdem stellen wir automatisierte Systeme zur Montage medizintechnischer Produkte her“, sagt Philipp Enzel. „So tragen wir schlussendlich dazu bei, die Lebensqualität von Menschen in aller Welt zu verbessern“. Er macht klar: „Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie – heute und auch in Zukunft.“

Weitere Informationen

teamtechnik ist seit Februar 2021 Teil des Dürr-Konzerns. Wenn Sie mehr über das Unternehmen und seine Nachhaltigkeitsaktivitäten erfahren möchten, schauen Sie doch mal auf der teamtechnik-Webseite vorbei:

→ Nachhaltigkeit bei teamtechnik
→ Video zur Batteriemodulproduktion
→ Video zum Prüfstand für einen Hochleistungs-E-Antrieb

Sie möchten mehr über die Nachhaltigkeitsaktivitäten im Dürr-Konzern erfahren?

→ Nachhaltigkeit im Dürr-Konzern
→ Nachhaltigkeitsbericht des Dürr-Konzerns 2021

Verwandte Artikel